Kita Bleckede, Fotos: C. George

Kita Bleckede

Die ev.-luth. Kita in Bleckede gehört seit vielen Jahren zur St. Jacobi Kirchengemeinde. Unsere Einrichtung betreut rund 70 Kinder im Alter von 3-6 Jahren. Darüber hinaus können wir einzelnen Kindern einen Integrationsplatz anbieten. Unsere Räume und unser Außengelände ist großzügig geschnitten. Unsere Turnhalle wird gerne von den Kindern genutzt.

Eingewöhnung
Unsere Eingewöhnung orientiert sich, eingebettet in feste Grundsätze, individuell an den Bedürfnissen der Kinder und ihren Familien. Besonders wichtig in dieser Zeit sind uns zuverlässig vereinbarte Abholzeiten und Erreichbarkeit der Eltern. Ebenso achten wir darauf, dass in den ersten vier Wochen keine großen Feste oder Ausflüge stattfinden. So haben alle Kinder die Möglichkeit zunächst das Haus und alle Mitarbeitenden kennenzulernen, ihre Bezugserzieher*in zu finden und eine Bindung aufzubauen.

Pädagogik
Einer unser Leitgedanken in der pädagogischen Arbeit ist  „Hilf mir es selbst zu tun!“ von Maria Montessori. Das Kind ist Akteur seiner Entwicklung. Wir richten unsere pädagogische Arbeit entsprechend dem Grundgedanken aus und arbeiten mit dem situationsorientierten Ansatz als Methode.

Der situationsorientierte Ansatz in der sozialpädagogischen Praxis nimmt die aktuellen Lebenssituationen und Biographien der Kinder als Grundlage für

  • Lebensnahes, an den Bedürfnissen ansetzendes Lernen
  • Erweiterung autonomer Verhaltensweisen
  • Vermittlung der dafür notwendigen emotionalen, sozialen und kognitiven Kompetenzen

Dieses Lernen und Erfahren geschieht in Alltagssituationen auch außerhalb des Lebensraums Kindergarten. Immer wiederkehrende Spiele, Äußerungen und Verhaltensweisen von Kindern, Ereignissen in Familie und Lebensumwelt sind Auslöser für didaktische Einheiten.

Integration
Hinter Integration steht der Gedanke und das Ziel, allen Kindern wohnortnah Teilhabe am gemeinsamen Leben und Lernen zu ermöglichen. Die gemeinsame Erziehung aller Kinder ist die praktische Umsetzung des christlichen Menschenbildes und Ausdruck einer christlichen Lebenseinstellung. Zusätzlich finden in unserem Haus notwendige Fördermaßnahmen durch auswertige Therapeuten in einem Therapieraum statt.

Kinder, bei denen ein heilpädagogischer Förderbedarf im Sinne des Sozialgesetzbuches (SGB) oder des Kinder- und Jugendhilfegesetzt (KJHG) festgestellt wurde, können in unserer Kindertagesstätte betreut und gefördert werden.

Eltern
Unser Ziel ist, mit den Eltern eine vertrauensvolle Basis zu schaffen. Damit uns dies gelingt, tauschen wir uns regelmäßig mit den Eltern über Ereignisse des Tages und den Entwicklungsstand des Kindes aus. Durch Aushänge in unseren Fluren versuchen wir unsere Arbeit so transparent wie möglich zu machen.

Sprache und Sprechen
Unsere Kommunikation mit den Kindern ist geprägt von der alltagsintegrierten Sprachbildung und -förderung. Das heißt, wir nutzen Situationen des Alltags, um mit den Kindern in den Dialog zu gehen. So schaffen und nutzen wir täglich unzählige Momente, in denen die Sprechfreude angeregt und somit die Sprachbildung unterstützt wird.

Bewegung
Bewegung wird in unserem Haus groß geschrieben. Neben Erfahrungsmöglichkeiten mit den Hengstenberg-Materialien oder beim Trampolin-Springen in unserer eigenen Halle wird auch unser Außengelände mit Wasserlandschaft und Fußballplatz täglich genutzt. Um Naturerfahrung sammeln zu können, finden regelmäßig Ausflüge in die Wälder der Umgebung statt.

Religion
Auf das natürliche Verhältnis der Kinder zur Religion reagieren wir mit Projekten, orientiert an den aktuellen Bedürfnissen der Kinder und deren Kultur. Wir betrachten Kinder als autonom und selbst in der Lage, sich ein eigenes Bild zu schaffen. Wir unterstützen diesen Prozess mit Ritualen, Geschichten und Gesprächen. Außerdem feiern wir regelmäßig Gottesdienste in der Kirche und bekommen wöchentlich Besuch von Pastor Müller im Kindergarten.

Essen
Die gesunde Ernährung der uns anvertrauten Kinder ist uns wichtig. Die Produkte, die wir auswählen, stammen überwiegend aus biologischem Anbau und von regionalen Lebensmittelanbietern.

Die Kinder können aus einem reichhaltigen Angebot aus Brot, Wurst, Käse, Joghurt, Müsli, Obst und Gemüse selbst auswählen. Getränke wie Wasser, Obstsäften aus der hiesigen Mosterei und Milch stehen jederzeit bereit.
Das Mittagessen wird täglich von unserer Köchin frisch zubereitet.
In erster Linie soll Essen jedoch Spaß machen und schmecken. Unsere Kinder können in der Zeit zwischen 8:30 – 10:00 Uhr sowie von 14:00 – 15:30 Uhr individuell ihr weiteren Mahlzeiten in unserem Frühstücksraum einnehmen.

 

 

Michaela Schütz
Sonnenweg 16
21354 Bleckede
Tel.: 05852 680

Termine

29.10.2019 18:00 Uhr Verleihung des BETA-Gütesiegels in der St. Jacobi-Kirche

1.11.2019 Brückentag, die Kita bleibt geschlossen

7.11.2019 Lichterfest

24.12.2019 - 1.1.2020 Weihnachtsschließung

22.5.2020 Brückentag, die Kita bleibt geschlossen

10.7.2020 Studientag, die Kita bleibt geschlossen

3. - 21.8. 2020 Sommerschließung

Öffnungszeiten

06:30 - 08:00 Uhr
(Frühdienst, Sonderöffnungszeit)

08:00 - 16:00 Uhr
(Ganztagsgruppe)

08:00 - 12:00 Uhr
(Vormittagsgruppen)

08:00 - 16:00 Uhr
(Integrationsgruppe)

12:00 - 13:00 Uhr
(Spätdienst für die Vormittagsgruppe, Sonderöffnungszeit)

16:00 - 17:00 Uhr
(Spätdienst der Ganztagsgruppen, Sonderöffnungszeit)

Schließzeiten

  • in den Sommerferien 3 Wochen
  • zwischen Weihnachten und Neujahr
  • 3 Studientage im Jahr