Ev. Kita Kirchenmäuse Lüneburg, Fotos: C. George

Kita Kirchenmäuse

Die Kita Kirchenmäuse besteht seit 2013 und ist aus dem Spielkreis der Kreuzkirche hervorgegangen, der 1972 gegründet wurde. Die hell und freundlich eingerichteten Räume unserer Kita befinden sich im umgebauten Souterrain des Gemeindehauses am Bockelsberg und strahlen schon beim Eintreten Wärme und Geborgenheit aus.

Eingewöhnung
Jedes Kind erlebt gemeinsam mit seinen Eltern eine individuelle Eingewöhnungszeit in der Krippe und auch im Kindergarten. Es braucht seine Zeit, bis ein Kind zu fremden Menschen Vertrauen findet. Eltern sind für das Kind dabei eine wichtige Unterstützung. Sieht und erlebt das Kind, dass seine Eltern vertrauensvoll mit den Mitarbeitern der Krippe und der Kita sprechen, so nimmt das Kind das für sich als Sicherheit. Es beginnt sich auf die neue Situation in der Krippe oder Kita einzulassen. Es traut sich etwas zu und geht nach wenigen Tagen schon mal kurze Zeit alleine auf die neuen Kinder und Erwachsenen in der Krippe und Kita zu. Eltern lösen sich von Tag zu Tag, verlassen auch mal die Kita für einige Zeit und das Kind verbringt zunehmend mehr Zeit allein in der neuen Krippen- oder Kitagruppe. Rund 2 - 3 Wochen braucht es, bis eine Eingewöhnung abgeschlossen ist.

Wechselt ein Kind innerhalb unserer Einrichtung aus der Krippe in den Kindergarten, bereiten die Mitarbeiter/-innen die Umgewöhnung mit ausreichender Zeit vor. Gemeinsame Schnuppertage in der neuen Gruppe helfen den Kindern, den Übergang zu meistern.

Pädagogik
Wir arbeiten gerne mit Montessori-Material und musizieren sehr gerne mit den Kindern.  Durch unsere gruppenübergreifenden pädagogischen Angebote lernen die Kinder mit Freude Kontakte zu knüpfen. Sie üben, tolerant und rücksichtsvoll miteinander umzugehen und eigene Interessen zu verhandeln. Die Erzieher /-innen begleiten sie dabei liebevoll und aufmerksam. Durch einen strukturierten Tagesablauf und tägliche Rituale geben wir den Kindern Sicherheit und Orientierung. Die Kinder stehen im Mittelpunkt unserer pädagogischen Planung.

Bewegung
Wir bieten den Kindern täglich vielfältige Bewegungsangebote durch Tanz- und Gruppenspiele, durch verschiedene Bewegungslandschaften in der Einrichtung und durch unser wunderschönes  Außenspielgelände. Unser außergewöhnlich schönes Baumhaus läd die Kinder zum Spielen ein. Jeden Tag sind wir draußen. Dabei legen wir Wert auf das Erleben der Natur und ihrer Abläufe mit allen Sinnen.

Sprache und Sprechen
Im unserer Kindertagesstätte nehmen wir uns Zeit für Gespräche mit den Kindern. Wir begleiten das kindliche Handeln aktiv und aufmerksam, stellen gerne auch mal Fragen an die Kinder. Wir singen, lesen Geschichten und fördern die Kommunikation der Kinder untereinander. Jede/-r Mitarbeiter/-in setzt Sprache bewusst alltäglich und individuell dem Kind zugewandt ein. Sprachbildung ist fester Bestandteil unserer guten pädagogischen Arbeit.

Religion
Jedes Kind und dessen Familie nehmen wir wertschätzend, offen und herzlich auf. Verschiedenheit verstehen wir als Bereicherung. Wir sind eine christliche Einrichtung und arbeiten eng mit unserer Kirchengemeinde zusammen.

Essen
Wir bekommen täglich ein warmes Mittagessen geliefert. Wir legen Wert auf die gemeinsamen Mahlzeiten und das Erleben einer positiven Tischkultur.

Schlafen
Ein Kindergartentag ist spannend und aufregend. In der Mittagszeit bieten wir insbesonders unseren jüngeren Kindern der Einrichtung die betreute Mittagsruhe an. Jedes Kind hat seinen persönlichen Schlafplatz und findet ausreichend Zeit zum Schlafen.

Elternarbeit
Die Kooperation mit unseren Eltern ist uns ausgesprochen wichtig und der Schlüssel für eine gute, individuelle und zugewandte Betreuung jeden einzelnen Kindes. Wir bitten um die Mithilfe der Eltern bei der individuellen Eingewöhnung ihrer Kinder. Wir bieten Einzelgespräche, Entwicklungsgespräche, Elternabende und Familienfeste für unsere Familien in der Kita an. Der Übergang in die Schule wird gemeinsam besprochen und geplant.

Martina Stych
Röntgenstraße 34
21337 Lüneburg
Tel.: 04131 73 14 97

Öffnungszeiten
Mo.- Fr. 8.00 - 14.00 Uhr
Früh- und Spätdienst
nach Bedarf ab 7.00 Uhr bzw. bis 15.00 Uhr